Die Mitgliedschaft

Wer kann Mitglied werden?

Die außerordentliche Mitgliedschaft in der AGAHP steht allen Interessenten offen, welche die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung nachweisen können.

 

Leistungen an die Mitglieder:

Außerordentliche Mitglieder erhalten auf Wunsch vom Verband folgende Leistungen:

  • Verbandsstempel zur Dokumentation der Zugehörigkeit zum anthroposophischen Berufsverband gegen Gebühr
  • Kostengünstiger Erhalt von Verbandsflyer zum eigenen Gebrauch, zwecks Dokumentation der eigenen Verbandsmitgliedschaft und zur Information gegenüber Patienten
  • Jährlicher AGAHP-Rundbrief mit Berichten über die Aktivitäten der AGAHP und den laufenden berufspolitischen Entwicklungen
  • Eintragung in die Therapeutenliste des Berufsverbandes und Veröffentlichung auf unserer Webseite
  • Teilnahme an der jährlichen Frühjahrstagung und an den Mitgliederversammlungen des Verbandes.

 

Wer kann verantwortlich mitgestalten?

Wer in der AGAHP verantwortlich mitwirken möchte, z.B. in der Leitbildarbeit, in der Ausarbeitung von Qualifizierungskriterien, als Dozent usw. muss die ordentliche Mitgliedschaft beantragen. Hierfür sind zusätzliche Voraussetzungen zu erbringen, nämlich: Die Niederlassung als Heilpraktiker mit Grundkenntnissen in der Anthroposophischen Heilkunde, die Mitgliedschaft in der Anthroposophischen Gesellschaft und ein Aufnahmegespräch mit dem Vorstand.

 

Zusätzliche Rechte der ordentlichen Mitglieder: 

  • Stimmrecht in der Mitgliederversammlung sowie aktives und passives Wahlrecht
  • Mitwirkung am Fragen des Selbstverständnisses der Anthroposophischen Heilpraktiker, z.B. Leitbildarbeit, Berufsbildarbeit u.Ä.,
  • Möglichkeit, sich als Dozent der AGAHP zu qualifizieren usw.

 

Wie werde ich Mitglied?

Wenn Sie sich für die außerordentliche Mitgliedschaft entschieden haben, schicken Sie bitte den ausgefüllten Aufnahmeantrag, sowie die  Erklärung zum Mitgliedsbeitrag mit den zugehörigen Unterlagen an den Geschäftsführenden Vorstand. Sie erhalten daraufhin Ihre Mitgliedsurkunde, sowie das Antragsformular für den Verbandsstempel und vom Zeitpunkt Ihrer Aufnahme an alle Informationen und Leistungen des Verbandes.

 

Wenn Sie die ordentliche Mitgliedschaft anstreben, füllen Sie bitte den Aufnahmeantrag für ordentliche Mitglieder aus und schicken diesen Antrag mit der Erklärung zum Mitgliedsbeitrag und den erforderlichen Unterlagen an den Geschäftsführenden Vorstand und setzen sich per E-Mail (agahp.verband@gmail.com) mit der Geschäftsstelle in Verbindung zur Vereinbarung des Aufnahmegesprächs.

 

Nach erfolgter Aufnahme stehen Ihnen dann die Möglichkeiten offen, um fachlich und berufspolitisch die Anthroposophische Heilkunde (AGAHP)® im Rahmen der Verbandsarbeit mitzugestalten und in Ihrer Praxis auszuüben.